Aktuelles

Delegiertentagung am 19. Januar 2024

Nach einer längeren Pause, aufgrund der Corona Pandemie, führte der Bereich IX des VBB am 19. Januar 2024 erstmals wieder seine Delegiertentagung durch. Eingeladen waren alle in den Personalräten aktiven Mitglieder, sämtliche Verbindungsleute und die zu Ehrenden in das Soldatenfreizeitheim Horchheimer Höhe. Tanja Frerichs, die seit September 2023 neu gewählte Bereichsvorsitzende, eröffnete um 9:00 Uhr die Tagung und führte durch das Programm.

Weiterlesen ...

Die neue VBB-Brille ist nun auch online verfügbar.

Brille 306_Seite_01.png

zum Lesen benötigen Sie eine PDF-Reader- Software

Tanja Frerichs neue Vorsitzende des VBB Bereich IX

Der langjährige Vorsitzende des Bereiches IX im VBB, Jakob Milles, ist nach entsprechender Ankündigung gegenüber dem Vorstand gestern (12.09.2023) aus persönlichen Gründen zurückgetreten. 

tanjafrerichs.png

Der Bereichsvorstand hat daher gestern Abend satzungsgemäß aus den eigenen Reihen die bisherige Stellvertreterin Tanja Frerichs mit großer Mehrheit als neue Bereichsvorsitzende gewählt. Als einer ihrer Stellvertreter wurde Michael Lensch aus dem Bereichsvorstand gewählt. Beide werden zusammen mit Klaus Schütte und Antje Ott als weitere Stellvertreter bzw. Stellvertreterin den Bereichsvorstand des Bereiches IX bis zur Mitgliederversammlung in 2024 führen.

Die anstehende Wahl des örtlichen Personalrates im November 2023 wird dabei im Fokus stehen.

Mit Tanja Frerichs wird der Bereich IX des VBB seit langer Zeit wieder von einer Angehörigen des technischen Dienstes geführt. Sie kann daher mit ihrem Fachverständnis für die projekt- und entwicklungstechnischen Herausforderungen die Anliegen der Beschäftigten des BAAINBw besonders gut innerhalb und außerhalb des Verbandes vertreten.

Die 53 jährige Maschinenbauerin hat in ihren mehr als 25 Jahren im AIN Bereich zahlreiche Verwendungen durchlaufen und entsprechendes Fachwissen aufbauen können.

An dieser Stelle dankt der Bereichsvorstand dem bisherigen Bereichsvorsitzenden Jakob Milles für sein langjähriges und erfolgreiches Wirken. Er hat den Bereich wieder in eine Phase des Wachstums geführt und engagiert und sachlich fundiert zahlreiche Ansätze zur Privatisierung abgewendet. Der VBB und der Bereich IX verdanken Jakob Milles eine Kultur der Kommunikation und des fachlichen und respektvollen Austausches und der Wirksamkeit eines Jeden und einer Jeden.

„Meinen Schwerpunkt sehe ich darin, die Kultur des offenen und konstruktiven Austausches innerhalb des Bereiches fortzuführen.“, so Tanja Frerichs. Weiter führt sie aus, „Die Belange unserer Mitglieder stehen bei mir im Vordergrund. Dafür benötigen wir mehr Kommunikation - in beide Richtungen.“.

Neue Bereichsvorsitzende IX zum Antrittsbesuch bei der Präsidentin des BAAINBw

Am 18. September 2023 haben sich - nur wenige Tage nach der Wahl - die neue Bereichsvorsitzende Tanja Frerichs und die Präsidentin BAAINBw Annette Lehnigk-Emden zu einem vertrauensvollen Austausch getroffen.

neuBild1.jpg

Mit der Einrichtung des Sondervermögens, aber auch mit der materiellen Zeitenwende im Lichte der Landes- und Bündnisverteidigung kommt dem BAAINBw und seinen Dienststellen eine gewichtige Rolle zu. Der Fokus ist somit weiterhin auf die Ergebnisse des BAAINBw´s gerichtet, der Blick aus dem politischen Berlin ist unterdessen milder. Dies ist nicht zuletzt, als Ergebnis zahlreicher Öffentlichkeits- und Presseaktivitäten, der Präsidentin des BAAINBw zu verdanken. Diese hat bereits nach kurzer Zeit im Amt die mediale und politische Berichterstattung und damit die öffentliche Wahrnehmung deutlich verbessert.

Tanja Frerichs machte deutlich: „Die Beschäftigten im BAAINBw leisten einen wichtigen Beitrag für die äußere Sicherheit und haben entsprechende Anerkennung - auch in der Öffentlichkeit - verdient. Die kluge Öffentlichkeitsarbeit der Präsidentin ist dafür ein erster wesentlicher Schritt.“.

Obgleich die Aufgaben für das BAAINBw und deren Beschäftigte enorm sind, so müssen dennoch weitere organisatorische Abenteuer von Zeiten vor dem 24. Februar 2022 ausgestanden werden. Der VBB Bereich IX betrachtet die Unruhe von Reorganisationsaktivitäten - sei es etwa die CAMO Bw oder das Clusterprogramm mit Sorge.

Nicht, weil Veränderung oftmals notwendig ist, sondern weil im Sinne der politischen Vorgabe der Zeitenwende die Beschleunigung und das gewünschte Ergebnis bei allen Maßnahmen im Blick behalten werden müssen.

Neben dem Abbau von Hemmnissen aller Art bleibt die Personalgewinnung für die Präsidentin aber auch für den VBB Bereich IX ein zentrales Thema. Hierfür muss das BAAINBw als Dienststelle konkurrenzfähig sein.

Es bestand daher Einigkeit hinsichtlich modernerer Arbeitszeitregelungen für das BAAINBw - durch die Einführung der von Vielen geforderten Funktionsarbeitszeit für noch mehr Flexibilität. Auch die regionalen Personalwerbemaßnahmen - wie aktuell mit einem Popup-Stand im FORUM - sind ein wichtiger Schritt.

Die Präsidentin des BAAINBw und die Bereichsvorsitzende des Bereichs IX im VBB freuen sich auf die weitere konstruktive und enge Zusammenarbeit.

VBB-Bundesseniorenseminar war von großem Erfolg gekrönt

 Gruppenfoto VBB Bundesseniorenseminar 2023.jpg

Das diesjährige 3-tägige VBB-Bundesseniorenseminar fand im Tagungshotel „Diehls Hotel“ im Koblenzer Stadtteil Ehrenbreitstein am Fuße der Festung Ehrenbreitstein statt.

Am Anreisetag, Sonntagabend, konnte VBB-Bundesseniorenvertreter Peter Balmes neben den Seniorenvertretern der 9 Bereiche und Landesverbände 18 VBB-RuheständlerInnen sowie VBB-Ehrenmitglieder und Gäste, darunter auch den ehemaligen langjährigen Bundesvorsitzenden Wolfram Kamm und den ehemaligen Bundesseniorenvertreter Martin Kammler, sowie die Begleitungen der Seminarteilnehmer herzlich begrüßen und nach dem Abendessen zum Begrüßungsabend der Bundesleitung einladen.

Weiterlesen ...

VBB-Bereich IX

Copyright © 2016. All Rights Reserved.