Aktuelles

Delegiertentagung des Bereiches BAAINBw in 2017

Tradition will gepflegt werden. So lud der Bereich IX die Mitglieder, die als Verbindungsleute und in den Personalvertretungen des BAAINBw und Arbeitskreisen des Bereiches aktiv für den Verband wirken, zur alljährlichen Delegiertentagung am 1. Freitag des Monats Dezember ein. Das Treffen fand in bewährter Weise im Soldatenfreizeitheim in Koblenz  Horchheimer Höhe statt. Der Vorsitzende des Bereiches Jakob Milles begrüßte alle Anwesenden, insbesondere den Vizepräsidenten des BAAINBw Herrn Schmidt-Franke, die Vertreter des befreundeten Verbandes der Soldaten der Bundeswehr Herrn Neuber und Herr Matschullis sowie die früheren Bereichsvorsitzenden Schmidt und Manstein. Danach lauschte das Auditorium den Grußworten Herrn Schmidt-Franke und des Ländergruppenbeauftragten Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen vom  befreundeten Verband der Soldaten der Bundeswehr (VSB) Herrn Neuber. Beide Redner erhielten als kleines Dankeschön eine Flasche Wein aus der schönen Mittelrheinregion und einen Schirm mit VBB-Logo.

  IMGP2864.jpgIMGP2866.jpg

Jakob Milles überreicht dem Vize-Präsidenten BAAINBw sein Gastgeschenk               Vortrag Herr Neuber vom VSB

 Die anschließenden Vorträge von Frau Dir´in BAAINBw Lehnigk-Emden über die „Aktuelle Rechtsprechung Vergaberecht“ und des TORR Hans-Josef Maas über „Fahrzeug- und Systemelektronik auf dem vernetzten Gefechtsfeld der Zukunft“ führten den BAAINBw-Insidern und noch mehr den Gästen sehr plastisch vor Augen, in welcher Liga das BAAINBw sowohl vertragsrechtlich wie auch technisch spielt. Die fesselnden Vorträge wurden selbstredend auch mit Wein und Schirm belohnt.

 BIMGP2887.jpgBIMGP2888.jpg

Herr Maas nach seinem Vortrag                         Der Bundesvorsitzende in seinem Element

 Zum Abschluss und Höhepunkt der Redebeiträge sprach der Bundesvorsitzende des VBB Wolfram Kamm zu den Delegierten über aktuelle Themen aus dem Beamtenbereich. Die 45 Minuten, die er dafür zur Verfügung hatte, waren natürlich wie immer zu knapp bemessen. Der Bereich IX gelobt Besserung für´s nächste Jahr.  Der Bereichsvorsitzende Jakob Milles verabschiedete nach dem gewohnt guten Mittagessen das bisherige Vorstandsmitglieder des Bereiches Frau ROAR´in Monika Orth mit Blumen.

IMGP2904.jpgIMGP2906.jpgBIMGP2901.jpg

Weiterhin bedankte er sich bei der bisherigen Frauenbeauftragten TRAR´in Tanja Frerichs für die geleistete Arbeit im Verband ebenfalls mit Blumen. Frau Frerichs bleibt Mitglied des Bereichsvorstandes, ihre Funktion als Frauenbeauftragte wird Frau TROAR´in Maria Zerwas übernehmen. Frau RAR´in Stephanie Bart erhielt als ausgeloste Siegerin des Rätsels aus der letzten Ausgabe der „Brille“ ein Jahreslos der Aktion Mensch, verbunden mit den besten Wünschen für etwaige Gewinne bei den anstehenden Ziehungen. Danach nahm unser Bundesvorsitzender zusammen mit dem Bereichsvorsitzenden die Ehrungen vor. Besonders hervorzuheben sind dabei der Kollege Manuel Neumann, der für seine langjährige aktive Mitarbeit im Verband die Ehrennadel in Gold erhielt. Ebenso wurde mit dieser hohen Auszeichnung sehr zur Freude des Bereichsvorsitzenden seine Ehefrau, Kollegin Ingeborg Milles, für 40 Jahre ununterbrochene Mitgliedschaft belohnt.

 BIMGP2930.jpgIMGP2925.jpg

   Alle Geehrten auf einen Blick                                                                                                                                                  Die Ehrennadeln in Gold für Frau Milles und Herrn Neumann

 Zum Abschluss der Tagung verabschiedete der Bereichsvorsitzende Kollege Milles die Delegierten mit einem Appell zum aktiven Mitmachen im Verband. Allen Rednern und Anwesenden sei noch einmal herzlich für ihre Teilnahme an der gelungenen Veranstaltung gedankt.

 Auf Wiedersehen Anfang Dezember 2018! 

Runder Geburtstag

An dem schönen Datum 12.12.2017 feierte die Geschäftsführerin des Bereiches IX Frau Ulrike Niehl einen runden Geburtstag.
Dazu gratulierte ihr von ganzem Herzen der Bereichsvorsitzende Jakob Milles mit einem schönen Strauß Blumen.
Er bedankte sich im Namen aller rund 2000 Mitglieder des Bereiches für die geleistete Arbeit und wünschte Frau Niehl für die Zukunft alles erdenklich Gute.

~6063051.jpg

Arbeitskreis Verwaltung 

Der Arbeitskreis Verwaltung (AKV) des VBB Bereich BAAINBw hat am 14.11.2017 getagt und sich mit folgenden Themen beschäftigt:

Prüfung der Anwendung von Regelungen der Satzung des VBB

Prüfung der Beteiligungsrechte der Personalvertretung bei Zuversetzungen

Wertschätzung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Des Weiteren wurden die AKV-Mitglieder über die letzte Bereichsvorstandssitzung und Klausurtagung des Bereichsvorstandes vom 27. bis 28. Oktober 2017 informiert.

VBB Pensionäre erhielten Einblicke in die Neuausrichtung und aktuelle Entwicklungen des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) 

 Der Vertreter der VBB Ruheständler, Peter Balmes hatte die VBB-Pensionäre aus dem Bereich IX zu einer Veranstaltung über die Neuausrichtung und aktuellen Entwicklungen des BAAINBw ins Stammlokal Haus Horchheimer Höhe eingeladen. Erwin Gallas begrüßte die zahlreichen erschienenen Interessenten und als besonderen Gast den Referenten des Tages, LTRDir Hartmut Heep aus dem BAAINBw Referat ZAI2 und führte aus der Sicht des VBB-Bereichsvorstandes und der Personalvertretung mit Blick auf Personalgewinnung, Nachwuchssorgen und Liegenschaften in das Thema des Tages ein. In einem multimedial unterstützten Vortrag präsentierte der Referent zunächst unter Darstellung der aktuellen Organisation die Neuausrichtung des BAAINBw und seiner Dienststellen. In seinem Vortrag ging Heep auf die zahlreichen Ausweitungen der Aufgaben des Amtes ein und erläuterte an vielen Beispielen die Komplexität und Anforderungen an die Entwicklung und Beschaffung wehrtechnischer Geräte und Projekte und hierzu notwendiger Vernetzungen innerhalb der Bundeswehr.

 kReferent Heep.jpg

Mit Spannung verfolgten die ehemaligen BAAIN´ler und BWB´ler die sach- und fachkundige Präsentation und zogen Vergleiche zu früheren Organisationen und Aufgabenstellungen. Zum Ende seines Vortrages folgte ein Kurzfilm über aktuell realisierte Projekte zu Land, Luft und zur See. Nach diesem spannenden Vortrag drängten sich den Teilnehmern viele Fragen auf, die umfassend vom Referenten beantwortet wurden. Peter Balmes bedankte sich am Schluss der Veranstaltung beim Referenten Herrn LTDir Heep, BAAINBw ZA I 2, bei Herrn Erwin Gallas und nicht zuletzt bei den zahlreichen Teilnehmern für die Aufmerksamkeit und rege Diskussionsbeteiligung. Das Auditorium bedankte sich abschließend mit großem Beifall für die hochinteressante Veranstaltung.

 kTeilnehmer-Teilansicht.jpg

Alle anwesenden Ruheständler erhielten am Ende der Veranstaltung den von der VBB-Bundesleitung neu erschienenen Ratgeber für den Ruhestand vom Vertreter der VBB-RuhestandsbeamtenInnen, Peter Balmes persönlich ausgehändigt. Sowohl in der Veranstaltung im November als auch beim Jahresabschluss wird der Ratgeber direkt an die VBB-Ruheständler ausgehändigt oder kann bei der VBB-Geschäftsstelle in der Rheinstraße in Koblenz täglich während der Geschäftszeiten zwischen 09:00 Uhr und 13:00 Uhr persönlich abgeholt werden. Alle übrigen VBB-Ruheständler aus dem Bereich IX erhalten Anfang 2018 den Ratgeber per Post an die Privatanschrift zugestellt. 

Klausurtagung

Der Bereichsvorstand des VBB Bereich BAAINBw hat vom 27.10.2017 bis zum
28.10.2017 eine Klausurtagung im Ringhotel in Remagen-Oberwinter durchgeführt.

Im Rahmen dieser Klausurtagung wurde zudem eine Vorstandssitzung
gehalten, in welcher folgende Themenbereich behandelt wurden:

Informationen zur jüngsten Bundesvorstandssitzung

Vorbereitung der Delegiertentagung im Dezember 2017

Bündelung von Dienstposten

Regel- und Anlassbeurteilungen

Erstellung von Dienstpostenanforderungsprofilen und Auswahlgespräche

Stand der neuen Personalentwicklungskonzeption

Neue Beurteilungsbestimmungen

Im Rahmen der Klausurtagung wurden im Bereichsvorstand weitere wichtige
Themen wie Praxisaufstieg, § 27 BLV, Direkteinstellungen, Wertschätzung der
Beschäftigten und Telearbeit sehr ausführlich diskutiert.

Auch die künftige Vorstandsarbeit sowie die künftige personelle
Ausrichtung des Vorstandes und der Personalräte war Gegenstand der
Klausurtagung.

VBB-Bereich IX

Copyright © 2016. All Rights Reserved.