Aktuelles

Ruheständler aus dem Bereiches IX besuchten den Geheimbunker der Deutschen Bundesbank

IMG_4846.JPG

Eine Gruppe der Ruheständler aus dem VBB-Bereich IX, BAAINBw traf sich am Koblenzer Hauptbahnhof, um mit der Moselbahn nach Cochem zu reisen. Bei strahlendem Sonnenschein konnte Peter Balmes, Vertreter der VBB-Ruheständler aus dem Bereich IX die Gruppe begrüßen. Ziel der Reise war der Besuch des Bundesbankbunkers in Cochem-Cond unter sachkundiger Führung. Am Cochemer Bahnhof angekommen, wartete bereits ein bundesbankbunker-eigener Shuttle Bus, um die Gruppe direkt zum Eingang des in 70 Meter hoch gelegenen Bundesbankbunkers in Cochem-Cond zu bringen. Die Bunkeranlage wurde seinerzeit oberhalb eines Wohngebietes in unmittelbarer Nähe zu den Schulungseinrichtungen der Bundesbank errichtet. Vor der Führung durch die Anlage erhielten die VBB‘ler durch den Gästeführer eine Einführung in die Historie des Bunkers. Hier erfuhr die Gruppe, dass die Bunkeranlage Jahrzehnte lang zu einem der bestbewachten Geheimnisse der BRD gehörte, gebaut wurde, um einen Atomkrieg zu überstehen und das hier während des Kalten Krieges durch die Bundesbank 15 Milliarden DM einer geheimen Notstandswährung sicher eingelagert waren. Nach dieser Einführung ging´s mit dem Gästeführer in zweistündiger Begehung durch die Bunkeranlage. Hier erlebten die Ruheständler über mehrere Etagen verteilt, die vielfältig angelegten Räumlichkeiten mit unterschiedlich funktionalen Ausstattungen und die ausgeklügelten erschütterungssicher errichteten Heizungs- und Belüftungssysteme. Der Gästeführer erläuterte während des Rundganges detailliert die Entstehung des Bunkers mit dem extrem hohen Aufwand an Material mit 4 Meter dicken Außenwänden und Logistik, die Inbetriebnahme, die seinerzeit notwendige hohe Geheimhaltung und den ursprünglichen Zweck des Baues der Anlage. Er erwähnte auch, dass die Geheimhaltung über die gesamte Dauer der Nutzung nie gebrochen wurde und niemand von der Existenz der Bunkeranlage erfuhr. Die VBB‘ler konnten hier beispielhaft gelagerte Banknoten in Geldsäcken und Kisten verpackt besichtigen und auch anfassen. Aber auch die zahlreichen funktionalen Räume wie Büros, Sekretariate, Lagerstätten u.a. versetzten die Gruppe ins Staunen. Mit zahlreichen Sicherheitsvorkehrungen- und Vorrichtungen wurden seinerzeit alle Bunkerabschnitte gegen den Zutritt Unbefugter mit sehr hohem Aufwand gesichert. Die Lagerstätten der Banknoten der Bundesbank wurden zudem noch einmal separat mit diversen Alarmeinrichtungen und Fernüberwachung abgesichert. Nach diesen spannenden Erlebnissen und einem Gruppenfoto wurde die Gruppe vom Shuttle Bus zurück nach Cochem gebracht und erlebte hier nach dem Mittagessen die historische Cochemer Altstadt. Am späten Nachmittag kehrten die Ruheständler nach Koblenz zurück und bedankten sich bei ihrem VBB-Vertreter für den gut organisierten, hochinteressanten Tagesausflug.

Die neue Ausgabe unserer VBB-Brille Nummer 295 finden Sie hier.

brille295.png

Der VBB Bereich IX auf dem Tag der Bundeswehr in Koblenz

 Am 15. Juni 2019 fand zum wiederholten Male der „Tag der Bundeswehr“ in Koblenz am Wasserplatz in Koblenz/Metternich statt. Auch der VBB Bereich BAAINBw ließ es sich nicht nehmen, mit einem eigenen Stand vertreten zu sein. Großes Interesse konnte bei den neugierigen Besucherinnen und Besuchern mit dem Radiergummistapelspiel erzeugt werden, und dabei nicht nur für den Verband, sondern auch für den Arbeitgeber BAAINBw bzw. Dienstherrn BUND geworben werden.

Foto_Tag d Bw_Stand VBB und Team_15.06.19.jpg

Abbildung: Team Bereich IX am VBB Stand am Tag der Bundeswehr in Koblenz.

Sowohl die Aktivitäten als auch die ausgelassene Stimmung am Stand des VBB Bereich IX hat auch den parlamentarischen Staatssekretär Dr. Peter Tauber und die Vizepräsidentin des BAAINBw (i.V.) Kornelia Lehnigk-Emden in den Bann gezogen. Begeistert hält Staatssekretär Dr. Tauber das VBB-Logo in die Kamera.

Foto_Tag d Bw_Stand VBB_Sts Tauber und VPräs´in BAAINBw_15.06.19.jpg

Abbildung oben: Antje Ott, Dr. Peter Tauber, Matthias Giebel, Lars Hausmann und VPräs´inBAAINBw (i.V.) K. Lehnigk-Emden

Wir haben einen neuen Werbeflyer veröffentlicht:

Der Download funktioniert durc einen Klick auf eines der Bilder.

190612_Flyer_DL_6S_Low_Seite_1.jpg

190612_Flyer_DL_6S_Low_Seite_2.jpg

Neuer Bereichsvorstand für den VBB Bereich BAAINBw gewählt

 In der Bereichsmitgliedsversammlung wurde am 16. Mai 2019 der alte Bereichsvorstand entlastet und ein neuer Vorstand gewählt. Der Einladung des Bereiches IX sind zahlreiche Mitglieder gefolgt, deren geduldige Teilnahme mit einem Abendessen belohnt wurde.

bereichsv.jpg

Bereichsmitgliederversammlung des VBB Bereich BAAINBw

Nach den Berichten des Vorsitzenden und des Kassierers erfolgte die einstimmige Entlastung des alten Vorstandes. Anschließend wurde der Kollege Karl Manstein ebenso einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt und übernahm die Durchführung der anstehenden Wahldurchgänge. Die Bereichsversammlung honorierte das Engagement von Jakob Milles in den vergangenen fünf Jahren mit dessen einstimmiger Wiederwahl zum Bereichsvorsitzenden.

Eine Übersicht der Vorstandsmitglieder mit ihren Funktionen und Aufgaben finden Sie hier

Der Kollege Dr. Hans Liesenhoff überbrachte die Grüße der Bundesleitung und stellte aktuelle beamtenpolitische Themen vor. Der neugewählte Bereichsvorsitzende stellte die eingereichten Anträge für den Bundesvertretertag zur Abstimmung und führte danach die Wahl der Delegierten für den Bundesvertretungstag im November 2019 in Berlin durch.

IMG_20190516_175706.jpg

Dr. Hans Liesenhof

Ein besonderes Highlight der Bereichsversammlung war die Verabschiedung des Vorstandskollegen Erwin Gallas, der sich aus dem Vorsitz des Örtlichen Personalrats beim BAAINBw in den Ruhestand verabschiedet. Die persönlichen Abschiedsworte durch den VBB Bereichsvorsitzenden Jakob Milles sowie der warme Applaus honorierten das besondere Engagement von Erwin Gallas für die Bundeswehrverwaltung und ihre Menschen, insbesondere im BAAINBw. Der VBB Bereich IX wünscht dem Kollegen einen gesunden Start in den neuen Lebensabschnitt und hofft auf ein baldiges Wiedersehen als engagierter Ruheständler.

jakob und erwin.jpg

VBB-Bereichsvorsitzender Jakob Milles mit Erwin Gallas

Der neue Bereichsvorstand freut sich auf die Zusammenarbeit für und mit dem Verband, dem BAAINBw und seinen Beschäftigten sowie für die gesamte Bundeswehr.

VBB-Bereich IX

Copyright © 2016. All Rights Reserved.