Aktuelles

VBB Bundesvorsitzender zu Gast bei den Ruheständlern

Bundesvorsitzender Wolfram Kamm war als Ehrengast der Einladung des Vertreters der RuhestandsbeamtenInnen im Bereich IX, Peter Balmes gerne gefolgt, um im Stammlokal Haus Horchheimer Höhe in Koblenz über Aktuelles aus der VBB-Bundesleitung zu berichten. Viele VBBler hörten interessiert den Ausführungen des Bundesvorsitzenden gespannt zu und nutzten die Gelegenheit themenbezogene Fragen zu stellen. Der VBB sei insgesamt gut aufgestellt und ausgerichtet, doch nun sei der Verband mit den Personalvertretungen gefordert, in Gesprächen mit dem BMVg und den politischen Vertretern deutlich zu machen, dass mit den derzeitigen Beschaffungsstrukturen und Organisationen die notwendigen und bestmöglichen Rüstungsgüter und Ausrüstungsgegenstände entsprechend der militärischen Forderungen nach Vorliegen der haushalterischen Voraussetzungen stets zeitnah zur Verfügung gestellt wurden und werden und somit angedachte erneute Umorganisationen im Rüstungsbereich oder gar Agenturlösungen nicht zielführend seien.

IMG_3175.JPG

In Bezug auf das Service-Angebot des VBB erläuterte Kamm die Erweiterung des Rechtschutzangebotes in dem VBB-Mitglieder ab sofort Rechtschutz in Verfahren, bei denen es um Streitigkeiten rund um die Festsetzung / Einstufung des Pflegegrades geht, erhalten. Eine Verbesserung des Service-Angebotes das  auch den Pensionären/innen zu Gute kommt. Auch hiermit sei ein Instrument geschaffen, mit dem sich die VBB-verbandliche Organisation auch nach der aktiven Zeit lohne. Der Verband werde sich in den Tarifverhandlungen für die zahlreichen Pensionäre einsetzen, um diese  nach wie vor bei den Einkommensentwicklungen mit zu nehmen, so der Bundesvorsitzende.

IMG_3176.JPG

 Im weiteren Verlauf verwies der Bundesvorsitzende im Rükblick auf den Ende letzten Jahres fertig gestellten „Ratgeber für den Ruhestand“, dessen Verteilung in den Bereichen bereits begonnen habe und dessen Postversand an alle weiteren VBB-Kolleginnen- und Kollegen im Ruhestand, bevorstehe. In diesem Zusammenhang sprach er noch einmal seinen besonderen Dank an die von Martin Kammler geleitete und mit Manfred Schenke, Peter Balmes besetzte Arbeitsgruppe, der hier ein großes Werk gelungen sei und sprach seinen besonderen Dank hierbei seiner Geschäftsführerin Cora Nixtatis aus, die in zahlreichen Stunden die Arbeitsergebnisse der AG in ein Layout brachte und für die zeitnahe Fertigstellung der Ratgeber-Mappen sorgte.  An die Ausführungen schloss sich eine rege Diskussion an und zahlreiche Fragen der Verbandspolitik aus dem Auditorium rundete die Veranstaltung ab. Peter Balmes bedankte sich bei Wolfram Kamm für den spannenden Vortrag mit vielen wertvollen Informationen aus dem Verband, bedankte sich bei seinen Ruheständlern für die geschätzte Aufmerksamkeit, verabschiedete den Bundesvorsitzenden mit der ausgesprochen Einladung zur diesjährigen Jahresabschlussveranstaltung der VBB-Pensionäre in Koblenz und überreichte zum Dank ein Weinpräsent.

Unter dem nachstehenden Link finden Sie den Bericht der Tagesschau

https://www.tagesschau.de/inland/bundeswehr-beschaffungsamt-101.html

Sitzung des Arbeitskreises Technik

Der Arbeitskreis Technik (AKT) des VBB Bereich IX  traf sich am 25.01.2018 zu seiner ersten Sitzung im neuen Jahr. image1.jpegZur Sitzung konnte der Sprecher des AKT Klaus Schütte, auch den stellvertretenden Bundesvorsitzenden Dr. Hans Liesenhoff begrüßen. Dieser nutzte die Gelegenheit um die Mitglieder des AKT über die Schwerpunkten der aktuellen Verbandsarbeit zu informieren. Der Fokus des AKT liegt neben einer zügigen Besetzung von vakanten technischen Dienstposten im Bereich, auch auf der deutlichen Verbesserung von Rahmenbedingungen für die "Bestandskunden", sprich den Kollegen des technischen Dienstes die seit Jahren -trotz einer zunehmenden Aufgabenverdichtung- einen hervorragenden Job machen. Der AKT stimmt sich hierbei eng mit der AGT (Arbeitsgruppe Technik) ab, die als beratendes Organ der Bundesleitung fungiert.

Aus aktuellem Anlass ist die Sonderbrille 1/2018 erschienen

Diese finden Sie hier: 

Sonderbrille_01.2018_Seite_1.jpg

Delegiertentagung des Bereiches BAAINBw in 2017

Tradition will gepflegt werden. So lud der Bereich IX die Mitglieder, die als Verbindungsleute und in den Personalvertretungen des BAAINBw und Arbeitskreisen des Bereiches aktiv für den Verband wirken, zur alljährlichen Delegiertentagung am 1. Freitag des Monats Dezember ein. Das Treffen fand in bewährter Weise im Soldatenfreizeitheim in Koblenz  Horchheimer Höhe statt. Der Vorsitzende des Bereiches Jakob Milles begrüßte alle Anwesenden, insbesondere den Vizepräsidenten des BAAINBw Herrn Schmidt-Franke, die Vertreter des befreundeten Verbandes der Soldaten der Bundeswehr Herrn Neuber und Herr Matschullis sowie die früheren Bereichsvorsitzenden Schmidt und Manstein. Danach lauschte das Auditorium den Grußworten Herrn Schmidt-Franke und des Ländergruppenbeauftragten Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen vom  befreundeten Verband der Soldaten der Bundeswehr (VSB) Herrn Neuber. Beide Redner erhielten als kleines Dankeschön eine Flasche Wein aus der schönen Mittelrheinregion und einen Schirm mit VBB-Logo.

  IMGP2864.jpgIMGP2866.jpg

Jakob Milles überreicht dem Vize-Präsidenten BAAINBw sein Gastgeschenk               Vortrag Herr Neuber vom VSB

 Die anschließenden Vorträge von Frau Dir´in BAAINBw Lehnigk-Emden über die „Aktuelle Rechtsprechung Vergaberecht“ und des TORR Hans-Josef Maas über „Fahrzeug- und Systemelektronik auf dem vernetzten Gefechtsfeld der Zukunft“ führten den BAAINBw-Insidern und noch mehr den Gästen sehr plastisch vor Augen, in welcher Liga das BAAINBw sowohl vertragsrechtlich wie auch technisch spielt. Die fesselnden Vorträge wurden selbstredend auch mit Wein und Schirm belohnt.

 BIMGP2887.jpgBIMGP2888.jpg

Herr Maas nach seinem Vortrag                         Der Bundesvorsitzende in seinem Element

 Zum Abschluss und Höhepunkt der Redebeiträge sprach der Bundesvorsitzende des VBB Wolfram Kamm zu den Delegierten über aktuelle Themen aus dem Beamtenbereich. Die 45 Minuten, die er dafür zur Verfügung hatte, waren natürlich wie immer zu knapp bemessen. Der Bereich IX gelobt Besserung für´s nächste Jahr.  Der Bereichsvorsitzende Jakob Milles verabschiedete nach dem gewohnt guten Mittagessen das bisherige Vorstandsmitglieder des Bereiches Frau ROAR´in Monika Orth mit Blumen.

IMGP2904.jpgIMGP2906.jpgBIMGP2901.jpg

Weiterhin bedankte er sich bei der bisherigen Frauenbeauftragten TRAR´in Tanja Frerichs für die geleistete Arbeit im Verband ebenfalls mit Blumen. Frau Frerichs bleibt Mitglied des Bereichsvorstandes, ihre Funktion als Frauenbeauftragte wird Frau TROAR´in Maria Zerwas übernehmen. Frau RAR´in Stephanie Bart erhielt als ausgeloste Siegerin des Rätsels aus der letzten Ausgabe der „Brille“ ein Jahreslos der Aktion Mensch, verbunden mit den besten Wünschen für etwaige Gewinne bei den anstehenden Ziehungen. Danach nahm unser Bundesvorsitzender zusammen mit dem Bereichsvorsitzenden die Ehrungen vor. Besonders hervorzuheben sind dabei der Kollege Manuel Neumann, der für seine langjährige aktive Mitarbeit im Verband die Ehrennadel in Gold erhielt. Ebenso wurde mit dieser hohen Auszeichnung sehr zur Freude des Bereichsvorsitzenden seine Ehefrau, Kollegin Ingeborg Milles, für 40 Jahre ununterbrochene Mitgliedschaft belohnt.

 BIMGP2930.jpgIMGP2925.jpg

   Alle Geehrten auf einen Blick                                                                                                                                                  Die Ehrennadeln in Gold für Frau Milles und Herrn Neumann

 Zum Abschluss der Tagung verabschiedete der Bereichsvorsitzende Kollege Milles die Delegierten mit einem Appell zum aktiven Mitmachen im Verband. Allen Rednern und Anwesenden sei noch einmal herzlich für ihre Teilnahme an der gelungenen Veranstaltung gedankt.

 Auf Wiedersehen Anfang Dezember 2018! 

VBB-Bereich IX

Copyright © 2016. All Rights Reserved.